bg4

11-06_stempel

Gebühren

 
 
Die Honorare der in Deutschland zugelassenen Rechtsanwälte bestimmen sich in erster Linie nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG).
 
Nach diesem Gesetz sind für die Bestimmung des anwaltlichen Vergütungsanspruchs u.a. der Umfang und die Schwierigkeit der Angelegenheit maßgebend.
 
Die Gebühren sind demnach von Angelegenheit zu Angelegenheit unterschiedlich und individuell. Neben der gesetzlichen Abrechnung nach dem RVG können Stundensätze und Erfolgshonorare vereinbart werden. Dies wiederum ist abhängig von dem jeweiligen Anliegen und dem bearbeitenden Rechtsanwalt.
 
Um Ihnen nähere Auskünfte und Informationen bezüglich der auf Sie zukommenden Kosten geben zu können, bedarf es einer individuellen Betrachtung Ihrer Rechtsfragen und Probleme.
 
 
 



Weitere Informationen bezüglich

  • Anwaltsgebühr
  • Rechtsschutzversicherung
  • Prozesskostenhilfe
  • Beratungshilfeschein
  • erhalten Sie von unserem Sekretariat.
     
    Kontakt:
    Madlen Prevarek
    +49 (0) 721 97070-23
    info@martin-anwaelte.de
     
     
    ">